Zugang zu DVR-Online für Unternehmen, Vereine oder Parteien

Für Unternehmen, die durch eine natürliche Person vertreten werden, bieten sich folgende Möglichkeiten:

Zugang über das Unternehmensserviceportal (USP)

Das USP ist über https://www.usp.gv.at aufrufbar, der Zugang für vertretungsbefugte Personen ist mit der Bürgerkarte (Karte oder Handy) oder einem Finanz-Online-Account möglich (Anleitung für die Anmeldung mit Handysignatur (PDF 1059 kB)).

Liegt noch keine der zwei Zugangsmöglichkeiten vor, so kann die Registrierung online vorgenommen werden. Nähere Informationen dazu finden sie auf der Bürgerkarten-Webseite bzw. auf der Finanz-Online Webseite. Persönlich können Sie Ihre Bürgerkarte bei einer Registrierungsstelle oder bei einem Finanzamt aktivieren lassen.

Nähere Informationen dazu finden Sie auf der Webseite des Unternehmensserviceportals zu Online-Verfahren.

Nach erfolgreicher Anmeldung am USP steht das Service DVR-Online im USP zur Auswahl zur Verfügung. Nach der Auswahl werden Sie direkt in die Datenanwendung DVR-Online weitergeleitet.

Wenn Sie DVR-Online zum ersten Mal besuchen, aber in der Vergangenheit bereits eine Datenanwendung beim DVR registriert haben, kann es erforderlich sein, dass Sie Ihre DVR Nummer bekanntgeben, damit eine eindeutige Verknüpfung zu den bereits registrierten Datenanwendungen oder noch laufenden Verfahren hergestellt werden kann.

Zugang über das DVR-Portal

Sie erreichen das DVR Portal über https://dvr.dsb.gv.at.

Für die Anmeldung benötigen Sie eine Bürgerkarte (Karte oder Handy).

Anmeldung für Unternehmensvertreter

Anmeldung zu DVR-Online für Personen, die eine juristische Person vertreten. Die Checkbox "in Vertretung anmelden" ist ausgewählt.

Bei der Anmeldung als für Ihr Unternehmen vertretungsbefugte Person wählen Sie die Checkbox "in Vertretung anmelden" aus. Nach erfolgter Anmeldung wird eine Liste mit Ihren zulässigen Vertretungen für DVR-Online angezeigt. Sie wählen die gewünschte Vertretung aus und werden direkt in die Anwendung DVR-Online weitergeleitet.

Wenn Sie DVR-Online zum ersten Mal besuchen, aber in der Vergangenheit bereits eine Datenanwendung beim DVR registriert haben, kann es erforderlich sein, dass Sie Ihre DVR Nummer bekanntgeben, damit eine eindeutige Verknüpfung zu den bereits registrierten Datenanwendungen oder noch laufenden Verfahren hergestellt werden kann.

Wichtig: Sie müssen Ihre Vertretungsbefugnis freigeschalten haben, bevor Sie sich in DVR-Online anmelden. Andernfalls bekommen Sie die folgende Meldung:

Meldungsdialog: Keine Vollmachten gefunden.

Meldungsdialog: Es konnten keine Vollmachten zu Ihrer Person gefunden werden.

Personen die Vollmachten von Unternehmen oder Organisationen haben, die nicht im Firmenbuch, Vereinsregister oder Ergänzungsregister hinterlegt wurden, können sich nur über das Unternehmensserviceportal (USP) in DVR-Online anmelden.
Ihre im Firmenbuch, Vereinsregister oder Ergänzungsregister für sonstige Betroffene erfassten Vertretungsbefugnisse für Ihr Unternehmen können Sie auf der Webseite 'Eintragung der Vertretungsmacht auf der Bürgerkarte' freischalten lassen oder an andere Personen weitergeben. Nach der Anmeldung stehen Ihnen derzeit folgende Möglichkeiten zur Verfügung:

Abbildung der Formularseite Vollmacht eintragen.

Abbildung der Formularseite Vollmacht eintragen - Auswahl: für Organisationen, für Personen.