Working Party Police and Justice

Die Working Party Police and Justice (WPPJ) (früher 'Police Working Party' - PWP) hat sich als wichtigste Untergruppe der Konferenz der europäischen unabhängigen Datenschutzbehörden etabliert. Sie behandelt hauptsächlich die wichtigsten datenschutzrechtlichen Fragen in der dritten Säule der EU, der polizeilichen und justiziellen Zusammenarbeit. Sie fungiert als Pendant und Bindeglied zur Artikel 29 Datenschutzgruppe.

In den letzten Jahren setzte sich die WPPJ auseinander mit dem Konzept der Verfügbarkeit personenbezogener Daten im Bereich der Strafverfolgung sowie mit dem Entwurf eines Rahmenbeschluss über den Datenschutz in der dritten Säule (als Gegenstück zur Richtlinie 95/46/EG). Außerdem wird an einem Vorgehensmodell für die Inspektion von Polizeidaten gearbeitet.

Tätigkeitsberichte der 'Working Party Police and Justice'